Prinzenpaar noch nicht aufgelistet ... dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bochum

2017/18 BO  

„Eine für alle, alle für Bochum“

Mit diesem Motto gehen wir gemeinsam mit dem Festausschuss Bochumer Karneval und allen Bochumer Närrinnen und Narren „mit Vollgas durch die 5. Jahreszeit“.

In dieser leider sehr kurzen Session freuen wir uns, unsere schöne Stadt Bochum im Karneval lokal, regional und überregional vertreten zu dürfen.

Als 4. Bochumer (und 2. weibliches Bochumer) Dreigestirn wollen wir Freude und Frohsinn in die Welt tragen.

Mit unserer Aktion „Rosen für Menschenskinder e.V.“ unterstützen wir die Organisation Menschenskinder e.V. Bochum. Wir verkaufen für diesen guten Zweck Rosenanstecker, um mit dem Erlös diese gute Sache finanziell zu unterstützen.

Wir wünschen allen Närrinnen und Narren im Karneval, Fasching und Fastnacht eine wunderbare und unvergessliche Session 2018.

 

Bochum Man Tau

Prinzessin Birgit I.
Jungfrau Christiane I.
Bäuerin Petra II.

Bottrop
Bottrop COA.133px
2017/18 BOT

Ralf I. (Jörgens) & Michelle I. (Lenk)

Das Bottroper Stadtprinzenpaar wird in der Session 2017/18 von der Kleinen Karnevalsgesellschaft 1958 e.V. gestellt.

Als kleiner Junge war Prinz Ralf I. natürlich bei jedem Rosenmontagszug und Kinderkarneval dabei und holte den Karneval auch später in das Tanzstudio Jörgens . Durch die verschiedenen Karnevalsaktivitäten (wie z.B die Teilnahme am Rosenmontagszug) war er dann mit dem ‚Karnevals-Virus‘ infiziert.

Prinzessin Michelle I. war schon als kleines Kind ein Tanzmariechen und in der Session 1993/94 Bottrops jüngste Stadtkinderprinzessin. Schon damals war ihr größter Wunsch, irgendwann doch einmal Stadtprinzessin zu werden.

Mit Prinz Ralf I. (Jörgens) und Prinzessin Michelle I. (Lenk)  geht es in dieser Session im Bottroper Karneval tänzerisch zu und sie möchten allen Karnevalisten eine Zeit voll Frohsinn, Spaß und Heiterkeit bescheren.

Der Inhaber des Tanzstudio Jörgens und die Trainerin der vereinseigenen Garden könnten dies in Ihrem Sessionsmotto nicht besser darstellen.


„Karneval und Tanzen verbinden die Welt.“

 

Dortmund

Dortmund.145px
2017/18 DO

Dirk III. (Hüntemann) & Nadja I. (Lüders)

Der Prinz, Dirk Hüntemann, ist 49 Jahre alt und wurde in Wattenscheid geboren. Dort lebt er auch heute noch. Er ist ledig, aber glücklich vergeben. Der gelernte Koch hat von 1989 bis 1993 in renommierten Hotels in Deutschland und England gearbeitet. Von 1993 bis 1995 machte er eine Ausbildung an der Wirtschaftsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Dortmund, die er als staatlich geprüfter Betriebswirt abschloss. Nach Stationen als Manager in verschiedenen Restaurants wurde er 1998 Executive Manager of Operation in der heutigen LANXESS arena in Köln. Dort betreute er 11 Jahre lang Veranstaltungen. Unter anderem die Karnevalsveranstaltung die Lachende Kölnarena. Die Tätigkeit in Köln hat ihm den Karneval näher gebracht. Seit 2010 ist er Food & Beverage Controller und Leiter Magazin bei der KHC Westfalenhallen GmbH Dortmund.

Die künftige Prinzessin Nadja Lüders ist 47 Jahre alt und wurde in Witten geboren. Heute wohnt sie in Dortmund. Nach dem Abitur 1990 studierte sie bis 1995 an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Rechtswissenschaften. 1998 machte sie ihr zweites juristisches Staatsexamen und ist seitdem Rechtsanwältin. Seit 1996 ist sie Mitglied in der SPD. 2003 heiratete sie Uwe Lüders. Sie haben keine Kinder, dafür ein gemeinsames Hobby: ihre Hunde. Mitglied im Landtag NRW ist sie seit 2010 und 2012 wurde sie stellvertretende Vorsitzende der SPD Landtagsfraktion NRW. Den Vorsitz der SPD Dortmund übernahm sie 2014. Einige Berührungen mit dem Dortmunder Karnevalhat sie schon gehabt und erhielt im Februar 2017 die Auszeichnung zum Ehrenjuwel der Dortmunder Juwelen" Ehemalige Karnevalsprinzessinnen und Frauen

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

2017/18 GE

Julian I. (Nienhaus) & Elisabeth I. (Zumbansen)

„Karneval vom anderen Stern“

Ein dreifach Gelsenkirchen Helau, mit Spaß und Frohsinn durch die fünfte Jahreszeit!

Unter diesem Motto begrüßen wir euch, liebe Närrinnen und Narren ganz herzlich und wünschen uns allen eine tolle, wenn auch kurze Session 2017/2018.

Wir freuen uns sehr und es ist uns eine Ehre, unsere Heimatstadt Gelsenkirchen und den KC Astoria 1982 e.V.. In dieser Session als Prinzenpaar repräsentieren zu dürfen und wünschen allen Menschen in den Tagen bis Aschermittwoch Spaß und Freude am karnevalistischen Brauchtum.

Ganz besonders sehen wir gespannt und mit großer Vorfreude den vielen Terminen und Veranstaltungen, nicht nur der karnevalistischen Gesellschaften, entgegen.

Wir freuen uns, Euch auf den vielen Veranstaltungen in unserer Stadt Gelsenkirchen zu sehen und gemeinsam mit Euch feiern zu dürfen.

Haltet gemeinsam mit uns das karnevalistischen Treiben in Ehren und begleitet uns mit Frohsinn und guter Laune bis zum Rosenmontag durch diese Session, das wünschen sich

Euer Stadtprinzenpaar

Julian I. und Elisabeth I.

 Hamm

2017/18 Hamm

Carsten I. (Liebling) & Moni I. (Humpert)

Prinz Carsten I. (Liebling) ist 47 Jahre alt und seit 5 Jahren in der KG Blaue Funken Hamm. Er ist kein Neuling mehr im Karneval. Seine karnevalistische Laufbahn begann 1988 - 1990 in der Narrenzunft Alt Castrop im Paartanz Danach ging es von 1990 - 1992 bei CCCS Rot Weiß Castrop-Rauxel weiter. Dort war er ebenfalls im Paartanz, im Männerballett und im Elferrat tätig. Von 1992 – 1998 war er aktiv bei der KG Piccolo Gelsenkirchen. Hier wurde er mit der Gemischten Garde Verbandsmeister, Vize-Verbandsmeister und nahm an mehreren Tanzturnieren teil (4 x Nord-Deutsche Meisterschaft und 4 x bei der Deutsche Meisterschaft). Er lebt mit seiner Lebensgefährtin in Köln, der absoluten Hochburg des Karnevals.

Prinzessin Moni I. (Humpert) ist 38 Jahre alt und alleinerziehende Mutter von vier Kindern im Alter von 18, 17, 14 + 11. Ihr jüngster Sohn war in der letzten Session der 45. Hammer Stadtkinderprinz. Dadurch konnte sie schon einige Stationen einer Regentenzeit erleben. Sie selbst ist bei der KG Grün Weiß Hamm und hat dort früher auch getanzt. Sie arbeitet als Vertriebsassistentin im Kommunikationsbereich, beschäftigt sich mit ihren Kindern und ihrem Hund. Gleichzeitig spielt sie auch für ihren ältesten Sohn den Fahrdienst zu Schalke 04 in Gelsenkirchen.

 

Da beide aus verschiedenen Karnevalsvereinen sind (KG Grün Weiß Hamm und KG Blaue Funken Hamm) haben sie sich einiges einfallen lassen für die heimischen Vereinsbesuche.

Das Motto des Rosenmontagszugs lautet: „So bunt ist Karneval

Hattingen

 

2017/18 HAT

Rainer I. & Scarlett I.

Seine Tollität Rainer I. ist in Magdeburg geboren und war auch dort dem Karneval sehr verbunden. Es gab zwar keine Vereine, aber privat war immer unterwegs, wenn es um darum ging, dieses wunderbare Kulturgut zu feiern.  Als Elektromeister ist er vorrangig  für die Errichtung, Instandhaltung und Reparatur der Straßenbeleuchtung in Bochum und einigen Nachbarstädten zuständig – seit Anfang des Jahres auch in Hattingen. So sorgt er mit seinen Mitarbeitern dafür, dass die Straßenlaternen immer hell erstrahlen und (nicht nur) die Karnevalsjecken im Dunkeln ihren Heimweg finden. 

In seiner Freizeit beschäftigt er sich - wenn ihn das schöne Wetter nicht gerade mit dem Fahrrad in die Natur lockt – ausgiebig mit der Foto-u. Videobearbeitung. Ein Hobby, das er seit seiner Jugend - als es noch keine Digitaltechnik gab - mit viel Leidenschaft ausübt. 

Seine Lieblichkeit Prinzessin Scarlett I. arbeitet hauptberuflich als Bildhauerin und mit viel Leidenschaft in ihrem Atelier in Hattingen-Welper. Viele Projekte mit Kindern, Kurse und zahlreiche Ausstellungen halten sie auf Trab. 

Vor zweiundzwanzig  Jahren hat sich das Prinzenpaar auf einer Karnevalsveranstaltung  kennen- und lieben gelernt. Seitdem feiern sie jedes Jahr die närrische  Zeit mit großer Begeisterung. 1998 haben sie geheiratet und sind seitdem ein wahres Dream-Team. 

Als wir dann die Anfrage bekommen haben, ob wir gerne das Stadtprinzenpaar für die Session 2016/2017 werden möchten, war die Aufregung groß, zumal der Aktivenkreis Holthausen e.V. sein vierzigjähriges Jubiläum feiert. Aber wie sollte man seine Liebe nochmals besiegeln als mit einem klaren JA? Außerdem sehen wir es als eine besondere Ehre, die Stadt Hattingen zu repräsentieren, die für uns zu einer wunderbaren Heimat geworden ist. 

Das Motto der Session 2017/2018

 „Seit 40 Jahren, dem Holti sei Dank, ziehen wir GEMEINSAM an einem Strang!“ 

ist aus einem Kunstwerk der Prinzessin entstanden. 

Dieses Motto bezieht sich natürlich auch auf unsere aller Gemüter. Haltet zusammen, egal wie die Zeiten sind. Denn nur gemeinsam haben wir die Möglichkeit unser Leben zu bereichern und auch mal das ein oder andere Problem über Bord zu werfen. 

Zusammenhalt, Verbundenheit und Respekt stehen bei dem Prinzenpaar ganz oben auf der Liste eines glücklichen Lebens.

Herne

Herne COA.123px

   

Herten

 

   

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

   

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

   

 Selm

2017/18 SE

Jörg I. (Brinkötter) & Karen I. (Brinkötter)

Prinz Jörg I. (Brinkötter)
1972 wurde ich in Hamm-Heessen geboren.
Aufgewachsen bin ich mit 4 weiteren Geschwistern.
Meine erster Ausbildung war Fahrzeuglackierer, 1996 begann ich eine Umschulung zum Industriekaufmann, die ich 1998 erfolgreich abschließen konnte. Aufgrund der Vorbildung zum Lackierer bin ich jetzt Schilder & Lichtreklamehersteller. Ich arbeite zur Zeit 27,5 Std. in der Woche und helfe nebenbei meine Frau bei der Büroarbeit.
Nach der Arbeit betreue ich den gemeinsamen Sohn. Zudem bin ich Vater von 2 erwachsenen Töchtern aus erster Ehe (19 und 22 Jahre).
Spazieren gehen mit Kind und den Hunden ist in der dunklen Jahreszeit nur begrenzt möglich aber sobald die Tage länger werden bin ich in der Freizeit viel in der Natur unterwegs. Ich liebe Satire und Büttenreden. Ich bin begeistert, wenn die Karnevalswagen die Politik und das Weltgeschehen aufs Korn nehmen. Aber auch das bunte Treiben auf den Straßen am Rosenmontag mit den vielen ausgefallenen Verkleidungen ist für mich ein Augenschmaus.

Prinzessin Karen I. (Brinkötter)
Geboren wurde ich 1972 in Elmshorn. Nach dem Abitur begann ich 1997 meine Ausbildung zur Tierarzthelferin und beendete diese in der Tierarztpraxis Peter Kock, Elmshorn. Nach meinem Studium zur Tierärztin in Berlin, verlegte ich 2003 meinen Wohnsitz nach Lüdinghausen. Seit November 2017 bin ich niedergelassene Tierärztin in Münster-Albachten.
Ich lebe mit meinem Mann, meinem Sohn und 2 Hunden in 59348 Lüdinghausen, verheiratet sind wir seit dem 21.05.2011. Ich engagiere mich in den Tierschutz und eine große Leidenschaft ist das Singen. Alleine oder vor Publikum spielt dabei keine große Rolle. Entscheidend ist das der Text stimmt.
Ein paar Auftritte hat mir der 1. Selmer KG ermöglicht in der Session 2016/2017 ermöglicht. Nun auch wieder in der aktuellen Session 2017/2018.

Wattenscheid

 

Lohrheide

Marc I. (Westerhoff) & Sarah I. (Markhoff)

„Gemeinsam durch die fünfte Jahreszeit, ist unser Ziel in Wattenscheid“

Mit diesem Motto starten wir die nächsten 2 Jahre durch die närrische Zeit.

Für uns geht ein Traum in Erfüllung, wir dürfen die „Stadt Wattenscheid“ und unseren Heimatverein die „Gü.Ka.Ge“ mit viel Spaß und Freude repräsentieren.

Immer an unserer Seite sind unsere Adjutanten Michael und Reinhard.

Wir wünschen Euch allen eine schöne Session, viele harmonische Stunden und gutes Wetter bei den Umzügen.

 

Wattsche Helau

 

Euer Stadtprinzenpaar Marc I. & Sarah I.

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

   

 

Session 2015/2016

Prinzenpaar noch nicht aufgelistet, dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bergkamen

Bergkamen COA.125px

   
BottropBottrop COA.133px  2017/18 BOT Kinder

Noah II. (Schmieder) & Luisa I. (Wika)

Prinz Noah (Schmieder) II. ist 9 Jahre alt und wohnt in Oberhausen. Er geht in die 3. Klasse der Grundschule am Siedlerweg. Seine Lieblingsfächer sind Mathematik, Deutsch und Englisch. Sein Hobby ist Taekwondo und seid dem er Kinderprinz ist auch der Karneval. Am liebsten hört er Ed Sheeran und die Toten Hosen.
Durch seine große Schwester Linda, die schon seit 12 Jahren bei den KG Grün-Weiße Funken tanzt, wurde er gefragt, ob er sich vorstellen könnte Kinderprinz zu werden. Noah II. hat eine Woche darüber nachgedacht und weiß jetzt, dass es eine gute Entscheidung war, das Amt des Kinderprinz der Stadt Bottrop anzunehmen.

Prinzessin Luisa (Wika) I. ist 12 Jahre alt. Ihr richtiger Name ist Julia Luisa, aber seit klein an, wird sie in der Familie nur Luisa genannt. Da ihr Bruder Julian heißt und die Eltern schnell gemerkt haben, dass Luisa ihr Rufname ist. Sie besucht die 7. Klasse der Willy-Brandt Gesamtschule in Bottrop. Ihre Lieblingsfächer sind Mathe, Sport und Chemie. Sie tanzt seit 3 Jahren in der Jugendgarde und kann sich ein Leben ohne Karneval nicht mehr vorstellen. Durch ihre Adjudabtin Emma hat, sie die Liebe und Leidenschaft zum Karneval entdeckt.

Ihre Adjudanten Emma und Lennard.

Adjudantin Emma (Abshagen) ist auch 12 Jahre alt und geht in die 7. Klasse auf dem Josef-Albers-Gymnasium in Bottrop. Ihre 
Lieblingsfächer sind Englisch, Französisch, Sport und Musik. Emma tanzt seit ihrem 4. Lebensjahr bei den Grün-Weißen Funken.

Adjudant Lennard (Kleinhans) ist 7 Jahre alt und geht in die 1. Klasse der Paul Grundschule in Bottrop. Sein Lieblingsfach ist Sport und alles was mit einem guten Rhythmus zu tun hat.
Er tanzt seit 3 Jahren in den Bambinis und ist der einzige Tänzer im Verein.

Gemeinsam zu ihrem Motto: "Nach den Sternen greifen wir und das nicht nur in unserem Revier" freut sich das Bottroper Stadtkinderprinzenpaar 2017/2018 auf eine schöne und spannende Session.

Datteln

Datteln COA.127px

 

 

Dortmund

Dortmund.145px 

 

2017/18 DO Kinder 

Leon I. & Dilara I.

Leon Karim Ben Jeddou und Dilara Sofia Henze - beide 10 Jahre jung - werden als Prinz Leon I. und Prinzessin Dilara I. den Kinderkarneval in Dortmund in der kommenden Session repräsentieren.
Der Prinz ist Mitglied des Fanfaren-Corps 1974 Dortmund Wickede. Die Prinzessin ist Mitglied der Majoretten-Showtanzgruppe Silver Sensation Holzwickede/Dortmund e. V..

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

2017/18 GE Kinder

Lukas II. & Şirin I.

Voller Stolz dürfen wir verkünden, dass wir mit unserer Proklamation am 11.11.2017 als Kinderprinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen die karnevalistische Regentschaft aller Kinder übernehmen.
Zusammen mit dem großen Prinzenpaar treten wir in der kommenden Session für unseren Verein den KC Astoria 1982 e.V. an, um die Botschaft des Karnevals weiter zu tragen!
Dank der großartigen Unterstützung unserer Gesellschaft, unseres Präsidiums, unserer Trainer, sowie unserer Familien, Freunde und Sponsoren sind wir bestens gewappnet unsere Aufgabe als Prinzenpaar wahrzunehmen.
Unsere Botschaft lautet:

"Nur gemeinsam sind wir stark
und freuen uns mit euch allen
auf eine wundervolle Session!!!"

Wie heißt es so schön im Lied der Höhner:

"Wir lieben das Leben und gerade deswegen wollen wir's laut,
schön laut, schön laut.
Steh auf, mach laut, mach richtig Lärm.
Die ganze Welt die soll uns hören..."

Es grüßen Euch herzlich
Prinz Lukas II. und Prinzessin Şirin I.

Hamm

2017/18 Hamm Kinder

Lennox I. (Gulde) & Lucy Emily I. (Reisner)

Prinz Lennox (Gulde) I ist 8 Jahre alt und geht in die 3 Klasse der Overberg Schule in Hamm. Seine Hobbies sind Malen, Schwimmen, Fußball, der Schützenverein Werries Hamm und Freunde treffen. Seine Lieblingsfarbe ist Grün und seine Lieblingstiere Schildkröten und Hund. Das Lieblingsfach in der Schule ist Mathe und sein Lieblings-Fußballverein ist der BVB 09. Lennox hat mit Karneval noch keine Berührungspunkte gehabt und ist nun durch seine beste Freundin Lucy nun zum Karneval gekommen.

Prinzessin Lucy Emily (Reisner) I ist 9 Jahre alt. Sie geht in die 3 Klasse der Gebrüder Grimm Schule in Hamm. Ihre Hobbies: sie fährt gerne „Auf Schalke“, tanzt in der Jugendgarde der KG Blaue Funken Hamm, macht ansonsten gerne Sport und sie war mit ihrem Prinzen Lennox noch vor der Proklamation im Urlaub in Tunesien. Ferner trifft sie sich gerne mit ihren Freunden. Ihre Lieblingsfarben sind orange, blau und weiß, ihr Lieblingstier ist die Giraffe und ihr Lieblingsfach in der ist Sport. Lucy ist schon fast ein alter Hase im Karneval, da sie selber bereits lange Jahre tanzt und auch schon bei ihrer Cousine im Jahre 2015 als Pagin fungierte.

Hattingen

Hattingen COA.114px

2017/18 HAT Jugend

Max I. & Jennifer I.

Jennifer I (15 J.) tanzt seit jahren bei Holtis Tanzmariechen. In den letzten beiden Jahren stand sie der Judebsprinzessin als Adjutantin zur Seite. In ihrer Freizeit spielt sie Handball bei den B-Mädchen in Hattingen-Welper.

Max I (13 J.) seine Freunde erzählten immer sehr viel vom Karneval.  Im Urlaub wurde es dann ernst und nochmal genau nachgehackt "Was muss ein Prinz so machen?". Schnell war klar, Max möchte Prinz werden.  In seiner Freizeit spiel er schon sein den Minikickern beim SG Welper Fussball.

Herne

Herne COA.123px

   

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

   

Oer-Erkenschwick

Oer Erkenschwick COA.119px

   

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

 2017/18 RE Kinder

Henrik I. (Rawe) und Carolin I. (Schäpertöns)

Henrik, 12 Jahre jung, ist zudem seit dem 03.09. amtierender Kinderschützenkönig der BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II 1862 e.V. und spielt in seiner Freizeit gerne Basketball und Schlagzeug.

Carolin, 14 Jahre jung, ist in ihrer Freizeit im Wasser zu finden. Sie ist nämlich aktives Mitglied des SV Neptun 28 e.V. Recklinghausen und schwimmt in einer Wettkampfmannschaft. Bis zum September 2017 war Carolin amtierende Kinderschützenkönigin der BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II 1862 e.V..

Begleitet werden die beiden bei ihren Auftritten von ihren Paginnen Leonie (Herwig) und Pia (Rawe)

Leonie (14 Jahre jung) ist die beste Freundin von Carolin und Pia (8 Jahre jung) die jüngere Schwester von Henrik.

Selm

2017/18 SE Kinder

Leon I. (Jacob) & Laura I. (Schmitz)

Kinderprinz Leon I. (Jacob) ist 9 Jahre alt, besucht die 4. Klasse der Ludgerischule in Selm und spielt aktiv beim PSV Bork als Torwart. 

Kinderprinzessin Laura I. (Schmitz) ist 11 Jahre, besucht die 5. Klasse der Selmer Lagerlöf Sekundarschule. Ihre Hobbies sind : bei der 1.Selmer KG tanzen, Freunde treffen.

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

   

 

 

Session 2015/2016

Prinzenpaar noch nicht aufgelistet, dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bergkamen

Bergkamen COA.125px

   
BottropBottrop COA.133px 2015/16 BOT Kinder

Justin Peter I. (Menzel) & Leonie I. (Naujokat)

Das diesjährige Bottroper Stadtkinderprinzenpaar wird in diesem Jahr von der Karnevalsgesellschaft Pink-Weiße Funken Bottrop e.V. gestellt.

Prinz Justin Peter I. ist 14 Jahre alt und kam durch seine Schwester, die Funkenmariechen ist, zum Bottroper Karneval. Er ist ganz stolz im diesem Jahr als Kinderpinz seine Heimatstadt Bottrop zu vertreten und freut sich viele neue Gesichter kennen zulernen.

Prinzessin Leonie ist 10 Jahre alt und tanzt seitdem sie drei Jahre alt ist als Funkenmariechen. Ihre größter Traum war es einmal Prinzessin zu werden und dieses Jahr ist es endlich soweit. Die beiden vertreten die Stadt Bottrop mit dem Motto „Egal ob klein oder groß, auch wir Kleinen machen den Karneval in pink famos!“ und lassen die Stadt Bottrop zur Karnevalszeit in Pink erstrahlen.

Datteln

Datteln COA.127px

   

Dortmund

Dortmund.145px 

 

 2015/16 DO Kinder

Thorben I. Daniele Lohoff und Sarah I. Marie Hellmann

Thorben Daniele Lohoff und Sarah Marie Hellmann - 12 und 9 Jahre jung - werden als Prinz Thorben I. und Prinzessin Sarah I. den Kinderkarneval in Dortmund in der kommenden Session repräsentieren.

Das Kinderprinzenpaar mit Gefolge kommt aus verschiedenen Vereinen und ist so bunt wie der Dortmunder Karneval selbst.

Der Prinz ist gleich in zwei Vereinen aktiv, nämlich bei der KG Dortmunder Ruhrstadtfunken und dem Fanfaren-Corps Dortmund-Wickede.

Die Prinzessin ist Mitglied der KG Rot-Gold Dortmund-Wickede, die in dieser Session ihr 50-jähriges Jubiläum feiert.

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

  Kein Prinzenpaar in diesem Jahr

Hattingen

Hattingen COA.114px

2016/17 HAT Junged

Max I. & Jennifer I.

Jennifer I (15 J.) tanzt seit jahren bei Holtis Tanzmariechen. In den letzten beiden Jahren stand sie der Judebsprinzessin als Adjutantin zur Seite. In ihrer Freizeit spielt sie Handball bei den B-Mädchen in Hattingen-Welper.

Max I (13 J.) seine Freunde erzählten immer sehr viel vom Karneval.  Im Urlaub wurde es dann ernst und nochmal genau nachgehackt "Was muss ein Prinz so machen?". Schnell war klar, Max möchte Prinz werden.  In seiner Freizeit spiel er schon sein den Minikickern beim SG Welper Fussball.

 

Herne

Herne COA.123px

   

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

2015/16 MÜH Kinder

Jannis I. Puls und Selina I. Runkler

Mein Name ist Jannis Puls, geboren bin ich am 21. Juli 2004. Zurzeit besuche ich die siebte
Klasse der Gustav-Heinemann Gesamtschule. Neben dem Tanzen gehört das Mountain Bike fahren zu meinen größten Hobbys. Durch meine ältere Schwester bin ich zum Karneval gekommen. Bereits in der Session 2014/15 war ich ein Teil des Showtanzes der Juniorengarde der KG Blau-Weiss 1947 KF und in der vergangenen Session durfte ich mich als Moderator bei dem Kinderkarnevalsfest im Altenhof probieren. Als ich gefragt wurde ob  ich der Kinderprinz in unserer Jubiläumssession werden möchte, war ich direkt begeistert. Mit Selina  an meiner Seite und meinem Hofstaat freue ich mich auf die kommende Zeit. Jetzt bin ich gespannt was mich in der Session erwartet: viele lachende Gesichter, tolle bunte Kostüme und eine lustige, fröhliche Zeit. Ich bin stolz euer Kinderprinz sein zu dürfen.

 

Ich heiße Selina Runkler, bin 11 Jahre alt und wohne im schönen Mülheim an der Ruhr. Nachdem ich in diesem Jahr die Grundschule verlassen habe, besuche ich in nun die fünfte Klasse der Gustav-Heinemann Gesamtschule. In meiner Freizeit fahre ich gerne Longboard und tanze. So fing ich im Jahre  2013 in der Kükengarde der KG Blau-Weiss 1947 KF an und wechselte nach einem  Jahr ich in die Tanzgarde. Viele Mädchen wünschen sich einmal Prinzessin zu sein und für mich geht dieser Wunsch in Erfüllung. Ich freue mich darauf als Prinzessin an Jannis Seite zu stehen. Mit Jonelle, Paulina und meinen Trainerinnen werden wir von vertrauten Gesichtern begleitet. Zusammen wartet eine spanende Session auf uns.

Oer-Erkenschwick

Oer Erkenschwick COA.119px

   

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

   

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

2015/16 WER Kinder

Joel I. Bilinsky & Zoe I. Krüger

 

Der Kinderprinz ist 12 Jahren alt, wohnt in Bergkamen und besucht dort die 7. Klasse der Freiherr von Stein Realschule. Wenn der Prinz gerade nicht die Schulbank drückt, spielt er am liebsten Fußball beim FC Overberge was auch zu seinem Lieblingsfach Sport passt, oder schaut sich mit Freunden die neuesten Filme im Kino an. Schaut er mal beim Profi-Fußball zu, so ist er Anhänger des Vereins FC Schalke 04. Gesellschaft ist Prinz Joel I. gewohnt, da er mit zwei jüngeren Brüdern aufwächst. Sein Lieblingsessen, Kartoffeln mit Spinat und Rührei, teilt er allerdings trotzdem ungern.

 

Die Prinzessin ist 11 Jahre alt, wohnt in Werne und besucht die 6. Klasse der Marga-Spiegel-Sekundarschule. In der Schule mag auch sie am liebsten das Fach Sport. In ihrer Freizeit lässt sie ihrer Kreativität beim malen freien Lauf und beschäftigt sich gerne mit Hunden. Auch Prinzessin Zoe I. hat einen jüngeren Bruder, mit dem sie sich ihr Lieblingsessen, Hühnersuppe, teilen muss.

 

Kinderprinzessin wollte Zoe I. schon werden seit sie das Kinderprinzenpaar 2014 beim Rosenmontagsumzug gesehen hatte. Nun freut sie sich darauf das schöne Kleid zu tragen und an Rosenmontag Bonbons werfen zu dürfen.

Das Kinderprinzenpaar Joel I. und Zoe I. freut sich auf eine spannende und lustige Karnevalssession mit viel Spaß, eine Menge Tanz und ganz vielen tollen Menschen und Begegnungen.

 

 

 

Session 2015/2016

Prinzenpaar noch nicht aufgelistet ... dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bottrop
Bottrop COA.133px
2016/17 BOT

Sebastian I. (Schank) & Eileen I. (Engemann)

Das diesjährige Bottroper Stadtprinzenpaar wird in diesem Jahr von der Karnevalsgesellschaft Pink-Weiße Funken Bottrop e.V. gestellt.

Sebastian I. (Schank), geboren am 23.07.1986, ist seit 2013 Mitglied und 2. Geschäftsführer der Gesellschaft und freut sich auf seine Zeit als Prinz in seiner Heimatstadt Bottrop.

Eileen I. (Engemann), geboren am 02.05.1994, ist seit Kindheitstagen Funkenmariechen und seit Gründung 2010 der KG Pink-Weiße Funken ein Teil der Seniorengarde. Nach dem Motto „Der Karneval ist in pinker Macht, jetzt wird alles närrisch gemacht!“, wird der Karneval in Bottrop pink und die beiden Tollitäten nehmen gemeinsam mit Ihrem Gefolge die Narren mit in ihre rosa heitere Welt.

Dortmund

Dortmund.145px
2016/17 DO

Peter III. & Eleonore I. Brockwell Esq.

Im Brauersaal der Actien-Brauerei wurde heute das neue Prinzenpaar der Stadt Dortmund für die kommende Karnevalssession 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Walter Buchholz, Präsident des Festausschuss Dortmunder Karneval e. V., präsentierte in Anwesenheit von Vertretern aus Stadt, Politik, Sponsoren und Karneval, die Eheleute Peter und Eleonore Brockwell Esq. als die neuen Regenten der fünften Jahreszeit, Peter III. und Eleonore I.

Ein Novum im Dortmunder Karneval ist nun, dass ein Prinz die Narren regieren wird, dessen Familienstammbaum bis ins 16. Jahrhundert zurück reicht. Einer seiner Vorfahren wurde in dieser Zeit in den niederen Adelsstand erhoben. Dieses geht dem Namenszusatz Esq. (Esquire) hervor. Natürlich muss es dann auch ein Familienwappen geben, rein zufällig in den in Dortmund besonders geschätzten Farben „Schwarz“ und „Gelb“.

Karnevalsfreunde und die Zuschauer des Dortmunder Rosenmontagszuges kennen den gebürtigen Londoner vor Allem als „Brinkhoff´s - Mann“, wenn er in seinem aus 4000 Kronkorken und 22kg schweren Kostüm mit seinem britischen Humor bei jedem Wetter im Zug für gute Laune sorgt.

Ihre karnevalistischen Wurzeln haben Beide in der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold Dortmund-Wickede 1967 e. V., die im kommenden Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. „Gerade im Jubiläumsjahr das Prinzenpaar sein zu dürfen, ist eine besondere Ehre für uns“, betonte der kommende Prinz.

Sich selbst bezeichnet er als „überzeugten Dortmunder mit Londoner Wurzeln“, der als 17-jähriger Soldat der britischen Armee vor 42 Jahren nach Dortmund kam. Damals lernte er seine zukünftige Ehefrau Eleonore kennen und lieben, genauso wie das damalige, wie er es nennt, „Leben im Pott“ und das Dortmunder Bier.

Die zukünftige Prinzessin war schon 2011 Pagin des damaligen Prinzenpaares. „Die tolle Zeit und das damals Erlebte ließen den Entschluss reifen, uns gemeinsam auch einmal als Prinzenpaar zu bewerben“, sagte die kommende Regentin bei ihrer Vorstellung.

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

2016/17 GE

Marcel I. (Kirchberger) & Denise I. (Kirchberger)

Das Gelsenkirchener Stadtprinzenpaar wird in diesem Jahr von der KG Piccolo 1951 e.V. gestellt.

Am 25.06.1976 (Sternzeichen Krebs) erblickte Prinz Marcel I.  im Erler Krankenhaus unweit der Gelsenkirchener Umzugsmeile „Cranger Straße“ das Licht dieser Welt.

So richtig „jeck“ wurde es erst als er 1998 seine Lieblichkeit Denise I. kennenlernte. Karnevalsluft wurde im Festzelt auf der Königswiese und bei zahlreichen Sitzungen geschnuppert und nun erfüllt er den Lebenstraum seiner Prinzessin.

Das Erler Krankenhaus war anscheinend Geburtsort vieler Karnevalisten, denn am 09.09.1978 (Sternzeichen Jungfrau) kam hier Prinzessin Denise I. zur Welt. Als siebenjährige verkleidete sich Denise anlässlich des Rosenmontagsumzugs als Funkenmariechen und wurde prompt zum Probetraining geladen. Bis 2016 tanzte Denise im Traditionscorps der KG Piccolo 1951 e.V.

Die beiden freuen sich auf volle Säle, super Stimmung und vielen neuen Freundschaften auf allen Sitzungen im gesamten Stadtgebiet und in den benachbarten Städten.

Ein dreifaches „Gelsenkirchen Helau“ und „Glück auf“ 

Hattingen

 

Stadtprinzenpaar

Rainer I. & Scarlett I.

Seine Tollität Rainer I. ist in Magdeburg geboren und war auch dort dem Karneval sehr verbunden. Es gab zwar keine Vereine, aber privat war immer unterwegs, wenn es um darum ging, dieses wunderbare Kulturgut zu feiern.  Als Elektromeister ist er vorrangig  für die Errichtung, Instandhaltung und Reparatur der Straßenbeleuchtung in Bochum und einigen Nachbarstädten zuständig – seit Anfang des Jahres auch in Hattingen. So sorgt er mit seinen Mitarbeitern dafür, dass die Straßenlaternen immer hell erstrahlen und (nicht nur) die Karnevalsjecken im Dunkeln ihren Heimweg finden. 

In seiner Freizeit beschäftigt er sich - wenn ihn das schöne Wetter nicht gerade mit dem Fahrrad in die Natur lockt – ausgiebig mit der Foto-u. Videobearbeitung. Ein Hobby, das er seit seiner Jugend - als es noch keine Digitaltechnik gab - mit viel Leidenschaft ausübt. 

Seine Lieblichkeit Prinzessin Scarlett I. arbeitet hauptberuflich als Bildhauerin und mit viel Leidenschaft in ihrem Atelier in Hattingen-Welper. Viele Projekte mit Kindern, Kurse und zahlreiche Ausstellungen halten sie auf Trab. 

Vor zweiundzwanzig  Jahren hat sich das Prinzenpaar auf einer Karnevalsveranstaltung  kennen- und lieben gelernt. Seitdem feiern sie jedes Jahr die närrische  Zeit mit großer Begeisterung. 1998 haben sie geheiratet und sind seitdem ein wahres Dream-Team. 

Als wir dann die Anfrage bekommen haben, ob wir gerne das Stadtprinzenpaar für die Session 2016/2017 werden möchten, war die Aufregung groß, zumal der Aktivenkreis Holthausen e.V. sein vierzigjähriges Jubiläum feiert. Aber wie sollte man seine Liebe nochmals besiegeln als mit einem klaren JA? Außerdem sehen wir es als eine besondere Ehre, die Stadt Hattingen zu repräsentieren, die für uns zu einer wunderbaren Heimat geworden ist. 

Das Motto der Session 2016/2017

 „Seit 40 Jahren, dem Holti sei Dank, ziehen wir GEMEINSAM an einem Strang!“ 

ist aus einem Kunstwerk der Prinzessin entstanden. 

Dieses Motto bezieht sich natürlich auch auf unsere aller Gemüter. Haltet zusammen, egal wie die Zeiten sind. Denn nur gemeinsam haben wir die Möglichkeit unser Leben zu bereichern und auch mal das ein oder andere Problem über Bord zu werfen. 

Zusammenhalt, Verbundenheit und Respekt stehen bei dem Prinzenpaar ganz oben auf der Liste eines glücklichen Lebens.

Herne

Herne COA.123px

 

 

 

Herten

 

2016/17 HERT

Volker I. (Auf der Straße) & Moni I. (Winkels)

Das Stadtprinzenpaar der Stadt Herten ist seit ein paar Jahren dem Karneval verbunden. Sie sind nicht nur im Karneval ein Prinzenpaar, sondern im alltäglichen Leben auch ein Paar.

Bevor wir Mitglied im K.G.H-L wurden haben wir zahlreiche Prunksitzungen und Karnevalsveranstaltungen besucht.Beide waren von diesen Veranstaltungen und vom Vereinsleben stets begeistert.

Prinz Volker I kam dann auf die Idee unbedingt einen Orden haben zu müssen. Das war aber nicht so einfach, den diesen muss man sich verdienen. Beide überlegten wie. Also entschied Prinz Volker I. beim Männertanz mitzumachen und seine Lieblichkeit Prinzessin Moni I beim Frauentanz. Beide engagierten sich auch auf unterschiedliche Weise im Verein. Volker war stets da wenn Hilfe benötigt war und Not am Mann war. Moni war als Vereinsfotografin unterwegs und kümmerte sich ums Sponsoring.

Dann nahm alles seinen Lauf. Prinz Volker I. wurde in der zweiten Amtszeit von Martin I. Adjudant. Diese Aufgabe nahm er sehr ernst und hatte immer viel Spaß dabei. Prinzessin Moni I. begleitete die beiden zu vielen Veranstaltungen und fand auch Gefallen daran. Nebenbei lernten beide noch viele nette Leute kennen.

Als die Amtszeit von Martin I. zu Ende ging, fassten wir den Entschluss das neue Prinzenpaar der Stadt Herten zu werden.

Die Planung ging dann in vollen Zügen los. Wir machten uns Gedanken wie unser Orden aussehen sollte.

Da wir beide begeisterte Bootsfahrer sind und diesen Sport auch mit einem eigenen Boot betreiben, war uns schnell klar wie der Orden aussehen wird. Wir entschieden uns für einen Rettungsring. Dieser ist für Bootsfahrer lebensnotwendig, weil er den Menschen Halt gibt bei Wind und Sturm. Im Rettungsring ist auch ein Steuerrad mit eingearbeitet, so dass wir stets den Kurs bestimmen können. Der Orden ist unser stetiger Begleiter in dieser Session und soll uns stets über Wasser halten.

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

2016/17 MÜH

Klaus I. (Groth) & Kerstin I. (Schatke)

Unser Motto der Session 2016/2017 lautet:

Der Mölmsche feiert mit Genuss

so ist das in der Stadt am Fuß.

 

Dem Motto folgend wünschen wir für die Session 2016/17, dass wir, alle Karnevalisten, alle Mülheimer/innen, gemeinsam den Karneval feiern.

Ausgelassen, fröhlich und friedlich.

 

Lasst uns die Zeit genießen.

Uss Mölm Helau

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

 

Kein Prinzenpaar in diesem Jahr

Wattenscheid

 

2016/17 WAT

Prinz Joachim I. (Ridder) & Prinzessin Silvia I. (Wienert)

Das diesjährige Wattenscheider Stadtprinzenpaar wird von der Kolpingspielschar gestellt.

Prinz Joachim I.
Wie von der Märchenbühne in die Wirklichkeit entführt– so kam Prinz Joachim zum Wattenscheider Karneval. Doch die Parameter des Prinzen zeigen, dass er kein Märchenprinz ist, sondern ein Mensch aus Fleisch und Blut und ein Prinz zum Anfassen will er sein.

Er ist allerdingst ein klein wenig karnevalsverrückter als viele Einwohner unserer Heimatstadt Wattenscheid.

Joachim wurde in der karnevalsfreien Zeit am 28.07.1953, im Marienhospital im Herzen Wattenscheids geboren. Er hatte das große Glück in Wattenscheid Höntrop leben und aufwachsen zu dürfen. Seit 1978 ist Joachim nicht nur mit der Tradition sondern auch mit dem Karneval in Wattenscheid fest und gut verbundenen. Sein Herz brannte immer für die Kolpingsfamilie Höntrop und die Kolpingspielschar. Auch gehört er zu den Gründungsmitgliedern des „Prinzessinnenclub“. Prinz Joachim erhielt für seine Verdienste um das heimische Brauchtum, Karneval bereits den goldenen Verdienstorden des Bund Ruhr Karneval.

 

Prinzessin Silvia I.
Silvia wurde am 26.09.1970 wie ihr Prinz im Marienhospital in Wattenscheid, als jüngstes von vier Kindern der Familie Nau geboren. Die Herzlichkeit,Fröhlichkeit und Beständigkeit wurden ihr bereits in die Wiege gelegt. Der Vater langjähriger aktiver Karnevalist und „Spaßmacher nach Feierabend“ gehörte viele Jahre zu den karnevalistischen Ausnahmerednern und Sängern im Wattenscheider Karneval. Die Mutter, Thea Nau, geborene Weyers, eine Frohnatur mit dem Herz am rechten Fleck, ist noch heute eine feste Größe in Wattenscheid. Besonders in der Kolpingsfamilie sowie der Kolpingspielschar zu deren Gründungsmitgliedern sie 1954 gehörte, steht sie noch immer auf der Bühne um die Menschen zu erfreuen. Nunmehr darf sie sich „Königinmutter“ dreier Wattenscheider Stadtprinzessinnen nennen.

Der Traum, einmal Wattenscheider Stadtprinzessin zu werden, war lange Zeit nach hinten gerückt, doch ließ er sie nicht los und als ihr Schwager Joachim sie fragte, ob sie sich vorstellen könnte an seiner Seite als Wattenscheider Stadtprinzessin, das Narrenvolk zu regieren, sagte sie voll Begeisterung: Ja!

 

Gemeinsam wollen sie ihr Karnevalsmotto:

„Der Frohsinn und die Herzlichkeit sind Tradition in Wattenscheid - drum feiert mit uns überall den Wattenscheider Karneval“ leben.

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

2016/17 WER

 Jörg I. & Sarah I.

Das neue Prinzenpaar der Stadt Werne ist seit einigen Jahren fest verbunden mit dem Karneval in der Lippestadt.

Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Sarah I., wurde der Bazillus Karnevalensis schon mit in die Wiege gelegt. Sie kam 1985 in der heißen Phase am Tag vor Rosenmontag zur Welt. 1976 und damit 40 Jahre vor Ihrer Enkeltochter waren ihre Großeltern Prinzenpaar im münsterländischen Ochtrup.

Oma Ulla nähte für Sarah die Kostüme und Prinzessin war auch schon als kleines Mädchen ihr Lieblingskostüm. Ihr erstes Kostüm war aber als Marienkäfer. Prinzessin Sarah stammt aus Nordhorn in der Grafschaft Bentheim und ist von Beruf examinierte Kinderkrankenschwester.

Heute lässt sie als Übungsleiterin beim TV Werne in der Jahnturnhalle ihre Damen bei Rhythmus, Gymnastik und Tanz ordentlich schwitzen. Durch ihren Freundeskreis hat Sarah dann den Kontakt zum Werner Karneval bekommen, als sie 2012 in den Karnevalsverein (KV) Gelb-Blau von 1979 eingetreten ist. Mittlerweile führt sie dort die Feder oder besser den Kugelschreiber als Schriftführerin im Vorstand.

Seither hat sie schon viele schöne Stunden mit ihren „Hühnern“, der Mädelstruppe vom KV Gelb-Blau erlebt. Vor zwei Jahren war sie in der Session die Adjutantin von Prinzessin Bianca I. (Emkic) und in dieser Session 2016/2017 werden sie diese Rollen tauschen.

Vor allem hat Sarah im Jahr 2013 bei der Galasitzung ihre große Liebe, ihren Prinzen Jörg, kennengelernt. Nach Aschermittwoch ein halbes Jahr aus den Augen verloren und erst mit dem 11.11. im Karneval haben Sie sich wiedergesehen. Dann haben sie den Blick nicht mehr losgelassen und seit 2014 sind Sarah und Jörg ein Paar und seit August 2015 verheiratet.

 

Seine Tollität, Prinz Jörg I., ist 1972 in Werne geboren…ein echter Werner Jung und ein Hans Dampf in allen Gassen und vielen Vereinen. Seine Liebe zum Karneval hat sich aber erst später entwickelt. Das erste Kinder-Kostüm als grüner Wichtel gefiel ihm gar nicht so recht, dann schon eher der Nordstaaten-Soldat mit Säbel und blauer Jacke.

Doch als Jörg I. im Jahr 1996 seine erste Hol di fast Sitzung im Bürgerhaus in Stockum besuchte, war es um ihn geschehen. Seitdem ist der Karneval ein fester Bestandteil in seinem Leben. Zunächst arbeitete er bei Hol di fast hinter den Kulissen mit und sorgte später als Organisationsleiter dafür, dass die Gruppen pünktlich auftraten. Dort entstand auch seine rot-weiße Begeisterung, die Freundschaft zu den Neustadtfunken aus Leverkusen-Opladen.

Seit 2007 ist Jörg nun Sitzungspräsident bei Hol di fast und der Thomas Gottschalk des Werner Karnevals, weil er gerne auch mal eine Sitzung überzieht. Sein größter Fan ist Mutti „Hilla“, die immer mit ihren Kegeldamen an Tisch 1 Platz nimmt. Neben Hol di fast ist der Prinz auch Mitglied der Kolpingsfamilie Werne, beim Bürger-Schützenverein, im KV Gelb-Blau im Jazz-Club, in der Freilichtbühne und seit über 20 Jahren sitzt er für die CDU im Stadtrat; war sogar fünf Jahre 3. Stellvertretender Bürgermeister.

Beruflich hat der gelernte Journalist seine ersten Moderationen und Nachrichten bei Antenne Unna gemacht und bei den Ruhr Nachrichten Zeitungsseiten gefüllt, bevor er 2013 nach Dortmund in die Unternehmenskommunikation der Amprion GmbH wechselte und nun den Menschen vor allem im Süden Deutschlands den Netzausbau und die Energiewende näher bringen darf.

Der Karneval hat Jörg dann auch die Liebe seines Lebens in sein Leben gebracht. Nach dem ersten Tanz mit Sarah war es um ihn geschehen und die Frage, „ob sie irgendwann Mal seine Prinzessin werden wolle?“, war der Grundstein für ihre Beziehung und Ehe. Und für Jörg I. und Sarah I. geht dieser Traum nun in Erfüllung.

 

Session 2015/2016

Prinzenpaar noch nicht aufgelistet ... dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BottropBottrop COA.133px BOT 2016/161

Prinz Nicolai I. Lange & Prinzessin Yanina I. Kwiatkowski

Nicolai (22) und Yanina (28) sind das jüngstes Prinzenpaar in der Geschichte des Bottroper Karnevals.

An der Erfahrung im närrischen Brauchtum mangelt es dem im Hauptberuf als Student der Politikwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen tätigen Prinz Nicolai I. nicht: Schon als Kinderprinz war er vor einigen Jahren in der Stadt als kleines Oberhaupt der jungen Karnevalisten aktiv und ist auch schon seit seinen frühen Jahren im karnevalistischen Tanzsport unterwegs - auch wenn er es in seiner „Freizeit“ auf diversen Festivals dann auch eher mal rockig zugehen lässt.

Seine Prinzessin Yanina hingegen ist es schon von Berufswegen her gewohnt, mit quirligen und gut gelaunten Menschenansammlungen professionell umzugehen: Als Erzieherin im städtischen Kindergarten am Quellenbusch sind ihr Unterhaltung und Belustigung sicherlich nicht fremd. „Ich rede immer sehr viel, jetzt muss ich lernen, mich auf die wichtigen Dinge zu beschränken“, sagte die designierte Prinzessin bei ihrer Vorstellung.

Dortmund

Dortmund.145px
DO 2015/16

Prinz Christian I. Rosanka & Prinzessin Janine II. Mieleszko

Der Prinz Christian Rosanka ist 48 Jahre alt und in Warburg in Westfalen geboren. Beruflich ist er Geschäftsführer eines niederländischen Personaldienstleisters, aber seit 2001 als DJ und in der Bütt dem Karneval verbunden. Seit 2014 ist er Mitglied bei den Kirchderner Funken und tanzt jetzt in ihrem Männerballett.

Die künftige Prinzessin Janine Mieleszko ist 25 Jahre jung, in Dortmund geboren und als Versicherungskauffrau bei den Volkswohl Bund Versicherungen tätig. Die lebenslustige Janine tanzt leidenschaftlich gerne in ihrem Verein STV „Kirchderner Funken“. Dem Karneval ist sie seit Ihrer Geburt verbunden. Denn durch ihre Eltern Michael I. und Barbara I. hat sie sich schon mit der Muttermilch mit dem Karnevalsvirus infiziert . Sie ist seit dem Sie laufen kann als Tanzmariechen aktiv und leitet seit neuestem den Verein STV Kirchderner Funken als 1. Vorsitzende. Nach einem Jahr als Beisitzer im Bund Ruhr-Karneval ist sie jetzt in der Position als Organisationsleiterin aktiv. Beide freuen sich auf Ihre Session, die Janine bereits als Pagin 2011/2012 kennen lernen durfte. Besonders fiebern sie ihrer Proklamation am 13.11.2015, sowie dem Prinzenball am Freitag, dem 16. Januar 2016 entgegen. Es wird mit Sicherheit eine anstrengende, kurze Session auf die sie sich aber jetzt schon freuen.

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

2015/16 GE

Prinz Philipp I. & Prinzessin Cornelia I.

Alle warten darauf, doch wir leben sie! Die fünfte Jahreszeit. Und damit heißen wir euch recht herzlich willkommen, liebe Närrinnen und Narren zur Session 2015/2016. Für uns ist es mehr als Freude, für uns ist es Leidenschaft in dieser Session das Stadtprinzenpaar unserer Heimatstadt Gelsenkirchen sein zu dürfen. Wir bedanken uns bei der KG Erler Funken 1930 e.V., die uns in dieser Session diese ehrenvolle Aufgabe anvertraut haben.

Danke an dieser Stelle aber auch an das Festkomitee Gelsenkirchener Karneval e.V., das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. Wir freuen uns und sind sehr geehrt, ausgerechnet in diesem Jubiläumsjahr das Stadtprinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen repräsentieren zu dürfen. Jetzt ist es endlich soweit und ein Traum geht in Erfüllung. Wir sind glücklich, Repräsentanten der Stadt Gelsenkirchen zu sein und hoffen, allen Menschen Humor, Interesse und Freude am karnevalistischen Brauchtum näher zu bringen. Lasst uns gemeinsam einer tollen Session entgegen sehen!

Wir freuen uns schon heute auf viele Termine, Sitzungen und Festlichkeiten, die wir wahrnehmen und zusammen erleben dürfen. Wir laden euch ein, Karneval mit uns zu feiern und wären glücklich, euch an einem der zahlreichen Veranstaltungstage begrüßen zu dürfen. Bitte gestattet uns, jetzt schon einmal auf unsere Spendenaktion, die wir gemeinsam mit Schalke hilft! durchführen wollen hinzuweisen. Sehen wir uns am Rosenmontag auf der Cranger Straße in Gelsenkirchen-Erle? Wir würden uns sehr freuen!

Euer Stadtprinzenpaar Gelsenkirchen Philipp I. & Cornelia I.

 

Unser Prinzenpaar wird begleitet von Ihrem Hofstaat: Hofmarschall Andreas Kopania & Hofdame Kerstin Strohmeier

Herne

Herne COA.123px

2015/16 HER

Prinz Peter I. & Prinzessin Manuela II.

 

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

2015/16 MÜ

Prinz Markus II. Steck & Prinzessin Julia I. a Steck

 

 

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

RE 15/16 mit Hofstaat

Prinz Norbert II. & Ihre Lieblichkeit Eva I.

mit ihrem Adjutanten Rinus Molag und Adjutantin Angela Steinbach

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

2015/16 Werne

Prinz Dirk I. Nolting & Prinzessin Melanie II. Nolting

Prinz Dirk I. Nolting wurde am 24.11.1977 in Werne geboren. Die ersten zwei Lebensjahre wuchs Prinz Dirk I. in Selm auf. Dann folgte der Umzug nach Werne. Der Prinz besuchte hier in Werne die Grundschule und später die Hauptschule. Ab dem 13. Lebensjahr übernahm Prinz Dirk I. einige Zeit die Aufgaben eines Messdieners. 1996 begann der Prinz seine Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der Firma Wenner in Stockum, wo er auch heute noch tätig ist. Seine Prinzessin Melanie II. Nolting lernte Prinz Dirk schon im Jahr 1996 kennen. Sie verloren sich aber aus den Augen, bis sie sich 2001 wieder trafen und sich letztendlich 2003 das Ja-Wort gaben. Prinz Dirk ist durch Sohn Robin (Kinderprinz 2013) dem Karneval verfallen. Das Vereinsleben schätzt der Prinz besonders. Dies zeigt seine aktive Mitgleidschaft bei dem Bürgerschützenverein Werne und bei den BVB-Supporters Werne. Gerne fährt der Prinz auch mal zu Heimspielen des BVB um seine Mannschaft anzufeuern.

Prinzessin Melanie (Mella) II. Nolting wurde 1977 in Hamm geboren und ist in Südkirchen aufgewachsen. Schon in Teenagerjahren zog es die Prinzessin immer nach Werne, wo sie dann auch 1993 dem Spielmannszug beitrat und den ersten Kontakt mit dem Karneval hatte. 1999 kam Sohn Justin zur Welt und im Jahre 2000 folgte Sohn Robin (Kinderprinz 2013). Ihren Prinzen Dirk I. Nolting lernte die Prinzessin schon im Jahr 1996 kennen, verlor ihn aber aus den Augen. Im Jahr 2011 trafen Sie sich wieder und gaben sich letztendlich im Jahr 2003 das Ja-Wort. Im Jahr 2012 entschied sich die Prinzessin eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft zu beginnen. Zu Ihren Hobbies zählt sie die aktive Mitgliedschaft in diversen Vereinen, wie der Interessengemeinschaft Werner Karneval, dem Bürgerschützenverein Werne und den BVB-Supporters. Sie nimmt mit Freude an vielen Veranstaltungen sowohl vor als auch hinter den Kulissen teil.

Prinzenpaar noch nicht aufgelistet, dann sendet uns Eure Daten per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bergkamen

Bergkamen COA.125px

2015/16 Berg Kinder

Henry I. & Alessandra I.

 

BottropBottrop COA.133px 2015/16 BOT Kinder

Lars I. van de Sand & Annabelle II. Schramm 

Prinz Lars stellt sich vor:

Hallo und Helau liebe kleine und große Karnevalisten!
Ich, Lars van de Sand, darf der Kinderprinz der Karnevalssession 2015/2016 sein.
Damit trete ich in die Fußstapfen meiner Familie, denn bereits mein Onkel Klaus Berft der III und
meine Mutter Christiane die III zählten schon zu den Prinzenpaaren der Stadt Bottrop.
So wie das Lied: "da sind waa dadei dat is prima!" wurde auch ich im Jahr 2003 geboren. Zur Zeit bin ich in der sechsten Klasse des Heinrich Heine Gymnasiums.

Ganz nach dem Motto: "SPORT IST KEIN MORD" habe ich viele sportliche Hobbys.
Dazu zählen: Pennyboard fahren, Kung-Fu und Fußball (mein Lieblingsverein ist natürlich der FC Schalke 04)!
Mit Begeisterung spiele ich auch Cajon, Schlagzeug und Gitarre.
Das war's nun von mir,

Tschau und Helau!

 

Prinzessin Annabelle II. stellt sich vor:

Helau liebe Närrinnen und Narren, jeder Mensch hat einmal größere oder kleinere Träume und Illusionen. Also, verträume nicht Dein Leben, sondern lebe lieber Deinen Traum.

Das Karnevalsgen ist mir bereits im Mutterleib mitgegeben worden, mein Vater am Rosenmontag geboren und meine Mutter Trainerin der Tanzgarden. Als ich dann die Fotos von der Regentschaft meines Opas 2003 als Prinz Karneval sah, stand fest auch ich möchte einmal Prinzessin sein.

2006 geboren und von Anfang an ein Mariechen, aktiv bin ich 2008 in der Minigarde gestartet und tanze seit dem mit Freude und Spaß mittlerweile in der Jugendgarde. Nebenbei halte ich mich auch noch mit Judo fit und entspanne beim Keyboardunterricht vom Schulstress an der Grundschule.
Getreu unserem Motto „Sport ist nicht Mord“ werden wir uns bemühen den Närrinnen und Narren in dieser Session viel Freude zu bereiten.

3 x Bottrop Helau
Prinzessin Annabelle II.

Datteln

Datteln COA.127px

2015/16 DAT Kinder

Niklas I. Maluck & Marleen I. Egger

Niklas, vor 15 Jahren im Sternzeichen Skorpion geboren, hat kölsches Blut von der Mama geerbt. Kein Wunder also, dass er als jecker Prinz durch den Karneval tanzt und das bereits zum zweiten Mal. In der Session 2013/2014 hatte er zum ersten Mal das närrische Kinderzepter in der Hand und traf sogar die damalige Familienministerin Dr. Kristina Schröder in Berlin.

Zu Hause ist eigentlich jeden Tag Party bei einem älteren und zwei jüngeren Brüdern. Fußball ist das Thema Nummer eins bei den Jungs und ihrem Papa und natürlich Niklas' Lieblingsverein FC Bayern München. Und wenn die Pflicht ruft, dann lernt er in der Matthias-Claudius-Gesamtschule in Bochum am liebsten Englisch und Mathematik.

Etwas ruhiger aber ebenso spaßig geht es bei den Eggers zu, der Familie der Prinzessin. Auch hier ist die Mama die Karnevalistin im Haus, während die große Schwester und der Papa - übrigens ein echter Österreicher - nicht ganz so jeck unterwegs sind, aber Marleen gerne bei den Veranstaltungen begleiten.

Marleen ist 11 Jahre jung und liebt ihre High-Heels, die im Moment etwas hinten anstehen, denn unter ihrem wunderschönen Prinzessinnenkleid kämen die gar nicht zur Geltung. Und während sie in der Gesamtschule in Olfen vor allem Kunst und Musik mag, haben in ihrer Freizeit ihre beiden Meerschweinchen einen festen Platz.

Dortmund

Dortmund.145px 

 

2015/16 DO Kinder

Denis I. Öztürk & Leonie I. Joline Ben Jeddou

Prinz Denis I. ist 13 Jahre alt und besucht die Gustav-Heinemann-Gesamtschule.

Seine Prinzessin Leonie I. ist 10 Jahre alt und besucht die Theodor-Heuss-Realschule.

Alle sind Mitglieder der Karnevalsgesellschaft "Dortmunder Show & Tanz KG".

Gelsenkirchen

Gelsenkirchen COA.116px

2015/16 GE Kinder

Niko II. Wrobel & Denise I. Gliem

Liebe kleine und große Närrinnen und Narren in Gelsenkirchen, wir, Niko II. und Denise I., sind Euer Kinderprinzenpaar der Session 2015/2016 unserer Heimatstadt Gelsenkirchen. Um allen, ob groß oder klein, viel Spaß und Freude zu bringen, haben wir uns ganz schön angestrengt und uns mit der Unterstützung unserer Gesellschaft, der KG Erler Funken 1930 e. V., gut vorbereitet.

Wir freuen uns, Euch auf vielen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und sagen herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen. Allen Gelsenkirchenern wünschen wir eine stimmungsvolle Karnevalszeit und tolle Tage. Darum tanzt, singt, schunkelt und lacht mit uns.

 

Wir sind bereit und freuen uns auf Euch.

Euer Kinderprinzenpaar Niko II. & Denise I.

Hattingen

Hattingen COA.114px

2015/16 HAT Jugend

Felix I. & Alexa I.

Prinz Felix I. ist 16 Jahre und seine Prinzessin Alexa I. ist 13 Jahre alt. Beide sind sie das Jugendprinzenpaar des Aktivenkreis Holthauser Rosenmontagszug e.V..

Wir grüssen Euch mit einem dreifachen Holti Holau.

Herne

Herne COA.123px

2015/16 HER Kinder  Marie 

Mülheim

Muelheim an der Ruhr COA.90px

2015/16 MH Kinder

Luka I. & Chiara I.

 

Oer-Erkenschwick

Oer Erkenschwick COA.119px

2015/16 OE Kinder Paul I. Kantak & Lisa I. Darnstädt

Recklinghausen

Recklinghausen COA.77px

RE 2015/16 Kinder mit Hofstaat

Robin I. & Alissa I.

mit den Pagen Tom und Corinna

Werne a.d. Lippe

Werne.139px

2015/16 Werne Kinder

Jonah I. Hülk & Josina I. Börste 

Kinderprinzenpaar Kinderprinz Jonah I. Hülk ist 11 Jahre alt, wohnt in Herbern und besucht die 6. Klasse des Anne-Frank-Gymnasiums in Werne. In seiner Freizeit ist er viel sportlich unterwegs, so wie etwa beim Schwimmen oder beim Fußball spielen für den SV Herbern. Soll es dann doch mal ein wenig ruhiger werden, so spielt Kinderprinz Jonah gerne neue Stücke auf seiner Gitarre. Lädt man den Prinzen mal zum Essen ein, so macht man mit Pizza alles richtig, denn das ist sein Lieblingsessen.

Seine Prinzessin Josina I. Börste kennt Jonah aus der Grundschule, wo sie dieselbe Klasse besuchten. Kinderprinzessin Josina I. Börste ist 12 Jahre alt, kommt ebenfalls aus Herbern und geht in die 6. Klasse der Profilschule in Ascheberg. Auch sie mag es sportlich, denn zu einem ihrer Hobbies zählt sie das Tanzen in der IWK Tanzgarde. Ist sie nicht gerade im Mariechenkostüm unterwegs, so lernt Kinderprinzessin Josina I. wie man Leben rettet beim DLRG, oder trifft sich mit ihren Freunden um einfach mal rumzublödeln.

Auch beim Essen verstehen sich Prinz und Prinzessin, denn Josina kann man mit Nudeln oder Pizza sehr glücklich machen. Das Kinderprinzenpaar Jonah I. & Josina I. wünscht sich und Euch eine tolle Karnevalszeit, ganz viel Spaß und viel zu lachen und natürlich ein dreifaches Werne Helau.

 

 

 

<a data-flickr-embed="true"  href="https://www.flickr.com/photos/132197606@N04/albums/72157656706528093" title="20150829 Schulung Wagenbau"><img src="https://farm6.staticflickr.com/5719/21484676030_d2b5aae9b3_m.jpg" width="240" height="160" alt="20150829 Schulung Wagenbau"></a><script async src="//embedr.flickr.com/assets/client-code.js" charset="utf-8"></script>

   

20150829 Schulung Wagenbau

 

 

 

 

<object width="400" height="300"> <param name="flashvars" value="offsite=true&lang=de-de&page_show_url=%2Fphotos%2F132197606%40N04%2Fsets%2F72157656706528093%2Fshow%2F&page_show_back_url=%2Fphotos%2F132197606%40N04%2Fsets%2F72157656706528093%2F&set_id=72157656706528093&jump_to="></param> <param name="movie" value="https://www.flickr.com/apps/slideshow/show.swf?v=261948265"></param> <param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed type="application/x-shockwave-flash" src="https://www.flickr.com/apps/slideshow/show.swf?v=261948265" allowFullScreen="true" flashvars="offsite=true&lang=de-de&page_show_url=%2Fphotos%2F132197606%40N04%2Fsets%2F72157656706528093%2Fshow%2F&page_show_back_url=%2Fphotos%2F132197606%40N04%2Fsets%2F72157656706528093%2F&set_id=72157656706528093&jump_to=" width="400" height="300"></embed></object>

 

 

Bund Ruhr - Karneval e.V.

Der Bund Ruhr - Karneval e.V., Dortmund, ist als Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht Dortmund unter der Nummer VR 1679 eingetragen.

Vertreter nach BGB § 26:

Lothar Schwarze, Verbandspräsident

Anschrift der Bund Ruhr - Karneval e.V.: 

Lothar Schwarze, Verbandspräsident
Ulmenallee 15b
45478 Mülheim

0177 / 31 00 969

Lothar.Schwarze (at) Bund-Ruhr-Karneval.com

Bankverbindung

Sparkasse Dortmund
BLZ: 440 501 99
Konto-Nr. 352 055 859

IBAN: DE24 4405 0199 0352 0558 59
BIC: DORTDE33XXX

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

 

Verantwortlich für die Inhalte der Homepage:

 

Verantwortlich für die technische Umsetzung der Homepage:

Marius Stange
Marius.Stange (at) bund-ruhr-karneval.com

Redaktion der Homepage:

Christian Walter

Wangeroogestraße 35a
45665 Recklinghausen
0 23 61 / 29 34 9

Christian.Walter (at) Bund-Ruhr-Karneval.com

 

Domains

www.bund-ruhr-karneval.com

 

Copyright / Disclaimer

Der Bund Ruhr - Karneval e.V. übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Die Einstellung von beleidigenden und/oder strafbaren Beiträge ist ausdrücklich untersagt, auch ist es untersagt Kommerzielle Werbung in den Beiträgen zustarten, egal in welcher Form, sowie als Text, Link oder Bannereinblendung. Bund Ruhr - Karneval e.V. behält sich vor, Einträge zu löschen sowie einzelnen Besuchern/Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle bei Bund Ruhr - Karneval e.V. erschienenen Artikel und Meldungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte an jeglicher weiteren Verwendung liegen ausschließlich beim Autor. Reproduktionen gleich welcher Art sowie die schriftliche oder elektronische Auswertung nur mit Zustimmung des Autors.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir KEINE Verantwortung für irgendwelche Schäden übernehmen, die im Zusammenhang mit der Nutzung von Bund Ruhr - Karneval e.V. entstehen.

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Ihr möchtet wissen wer zum Präsidium gehört, damit Ihr bei einem Treffen wisst wen Ihr ansprechen könnt? Hier findet Ihr das komplette Präsidium der BRK - Jugend.

 

1. Vorsitzender

Jean-Pascal Lohof
 
Am Birkenbusch 7
44803 Bochum

 

 

pDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2. Vorsitzende

2. Vorsitzende

Anja Stepanowski

Hammkamp 6
45768 Marl

KG Bismarcker Funken 1949 e.V.(Gelsenkirchen) 

"Die Jugendarbeit hat mich schon immer interessiert, da ich denke den Kindern und Jugendlichen ein schönes Hobby näherer bringen zu können""Mit 14 trainierte ich meine erste Minigarde. Von meinem Vater lernte ich, das tanzen alleine nicht reicht"

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schatzmeister

Harald Kauffmann

KC Astoria 1982
(Gelsenkirchen)

 

 

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schriftführerin

Schriftführerin

Michelle Lenk

Krümmerstr. 19
46240 Bottrop

KK-G 1958 e.V. Bottrop

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beisitzer

Sascha Becker

Musik- & Tanzverein Bochum Süd-West (Bochum)

 
     
 

Beisitzerin

Susanne Boullier

KC Astoria 1982
(Gelsenkirchen) 

 
     
 Stepanowski Juergen 80x120

Beisitzer

Jürgen Stepanowski

Hammkamp 6
45768 Marl

KG Bismarcker Funken 1949 e.V.(Gelsenkirchen)

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 
   
© Bund Ruhr - Karneval e.V.