Alle Besucherinnen und Besucher der Homepage des Bund Ruhr - Karneval e.V. (BRK) heiße ich im Namen des Präsidiums herzlich willkommen.

Lothar Schwarze

Der BRK wurde 1963 gegründet, ist ein Regionalverband im Bund Deutscher Karneval (BDK) und hat seinen Sitz in Dortmund.

Gemeinsam mit dem BDK gelang es uns, die Gemeinnützigkeit für brauchtumsorientierte Vereine durchzusetzen. Durch den Rahmenvertrag mit der GEMA und der Versicherung ARAG konnten erhebliche finanzielle Erleichterungen für die Vereine erreicht werden. Der BRK ist die Basisgemeinsamen Handelns für die Vereine sowie deren Interessenvertretung gegenüber dem BDK, den Behörden, der Regierung oder anderen öffentlichen Institutionen sowie ein Partner bei der Imagepflege. Zu Erwähnen ist auch noch die Verleihung von Ehrennadeln, Verdienstorden und des „Schwarzen Diamanten“ durch das Ordenskapitel.

Mit dieser Internetpräsenz stellen wir auch die vielfältigen Leistungen dar, die wir unseren Mitgliedsgesellschaften zur Verfügung stellen. Das aber sollte nur ein Anfang sein. Persönliches Kennenlernen, Kontakt zu unseren Präsidiumsmitglieder, Beirat und Verbandsjugend sind viel wichtiger. Fragen Sie uns, nehmen Sie Kontakt zu den ortansässigen Vereinen auf, hier finden Sie die Grundlage der Pflege unseres Brauchtums.

Allen Besuchern unserer Homepage wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Stöbern der Webseiten.

Ihr und Euer

Lothar Schwarze, Verbandspräsident 
Bund Ruhr – Karneval e.V. (BRK) 
Regionalverband im Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK)

   

Liebe Freunde des närrischen Brauchtums,

in kleineren Gruppen sollen die Teilnehmer selbst ihre bildhauerische Arbeit für Figuren vervollkommnen.
Außerdem wird ihnen vermittelt, wie man die Gesamtaufteilung des Wagens plant und welche Dekorationen besonders wirkungsvoll sind. Wegen der starken Nachfrage in den vergangenen Jahren erfolgt die Verteilung der angemeldeten Teilnehmer auf die Plätze in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs. 

Schraubendreher oder Akku-Schrauber, Tacker, Zollstock, Stichsäge, Drahtschere, Schreibzeug und Papier sind als Werkzeuge für die praktischen Übungen erforderlich und mitzubringen.

Inhalte des Seminars:

  • Planungsaufbau, Objektvorbereitung
  • Drahten von Wagenverkleidungen und freistehenden Plastiken
  • Kaschieren, Spritzen und Bemalen von Figuren
  • Erweiterung der Technik des Drahtens und Kaschierens
  • Fortführung des Drahtens und Kaschierens, Spritzen und Bemalens

05.+.06.05.2018 2 Tages Workshop Wagen- und Figurenbau

Dateien:
Seminar Wagenbau 2018 Beliebt
Datum 12.04.2018 Dateigröße 88.33 KB Download 176 Download

Seminar Wagenbau 2018 Anmeldung Beliebt
Datum 12.04.2018 Dateigröße 205.32 KB Download 163 Download
 

 

Bilder von letztem Wagenbauseminar

   
© Bund Ruhr - Karneval e.V.