Größter Treffpunkt für Prinzen- und Königspaare sowie Dreigestirne im Goldsaal der Westfalenhallen. Zum 39. Prinzentreffen des Bund Ruhr-Karneval (BRK) trafen sich über 25 Tollitäten und Lieblichkeiten. Unterstützt durch den Närrischen Rat Dortmund, der Brinkhoff`s Brauerei sowie den Westfalenhallen begrüßte das Dortmunder Prinzenpaar Michael I. und Barbara I. die Gästeschar.

Es kommt einem vor, als wäre es ein großes Familientreffen. Herzlich die Begrüßung der einzelnen Prinzen- und Königspaare sowie den Dreigestirnen durch die Sponsoren als auch untereinander - man kennt sich. Als zentraler Treffpunkt wurde wieder der Goldsaal der Westfalenhallen gewählt. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Bund Ruhr-Karneval, Peter Niemann, entstand ein imposantes Bild auf der Freitreppe des Kongreßzentrums mit allen anwesenden Tollitäten. ”Ein Bild welches immer wieder schön anzusehen ist. Es spiegelt das Intereße an der Brauchtumspflege wider“, so Volker Wagner, Präsident des Bund Deutscher Karneval, zu Gast in den Westfalenhallen. Das kurzweilige karnevalistische Programm startete mit dem Fanfarencorps ”Freier Spielmannszug Dortmund-Nord“. Neben verschiedenen Solotänzerinnen, Tanzpaaren, Männer-Ballett, Show-Tanz Garden und der Nr. 2 der Volksmusik, Peter Süßenbach, rundete die Ehrenshowtanzformation der KG Rote Funken Recklinghausen, Magic Unity, Deutscher- und Europameister des Showtanz, das karnevalistische Programm ab. Mit bleibenden Eindrücken entschwanden die einzelnen Prinzen- und Königspaare sowie Dreigestirne zu vorgerückter Stunde. Die belagerte Westfallenhalle viel in einen kurzen Schlaf bis zur nächsten Veranstaltung - vorgemerkt sei der 20. Januar 2015 ... 

Prinzenpaare

Prinzentreffen

 

   

Prinzentreffen  

   
© Bund Ruhr - Karneval e.V.