Alle Besucherinnen und Besucher der Homepage des Bund Ruhr - Karneval e.V. (BRK) heiße ich im Namen des Präsidiums herzlich willkommen.

Lothar Schwarze

Der BRK wurde 1963 gegründet, ist ein Regionalverband im Bund Deutscher Karneval (BDK) und hat seinen Sitz in Dortmund.

Gemeinsam mit dem BDK gelang es uns, die Gemeinnützigkeit für brauchtumsorientierte Vereine durchzusetzen. Durch den Rahmenvertrag mit der GEMA und der Versicherung ARAG konnten erhebliche finanzielle Erleichterungen für die Vereine erreicht werden. Der BRK ist die Basisgemeinsamen Handelns für die Vereine sowie deren Interessenvertretung gegenüber dem BDK, den Behörden, der Regierung oder anderen öffentlichen Institutionen sowie ein Partner bei der Imagepflege. Zu Erwähnen ist auch noch die Verleihung von Ehrennadeln, Verdienstorden und des „Schwarzen Diamanten“ durch das Ordenskapitel.

Mit dieser Internetpräsenz stellen wir auch die vielfältigen Leistungen dar, die wir unseren Mitgliedsgesellschaften zur Verfügung stellen. Das aber sollte nur ein Anfang sein. Persönliches Kennenlernen, Kontakt zu unseren Präsidiumsmitglieder, Beirat und Verbandsjugend sind viel wichtiger. Fragen Sie uns, nehmen Sie Kontakt zu den ortansässigen Vereinen auf, hier finden Sie die Grundlage der Pflege unseres Brauchtums.

Allen Besuchern unserer Homepage wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Stöbern der Webseiten.

Ihr und Euer

Lothar Schwarze, Verbandspräsident 
Bund Ruhr – Karneval e.V. (BRK) 
Regionalverband im Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK)

   

wir die KG “So fast as Düörp’m“ aus Dortmund sind ein kleiner aber agiler Verein im Herzen von Dortmund.  In unserer mehr als hundertjährigen Vereinsgeschichte haben wir nun schon so manche Höhen und Tiefen erlebt.

Der letzte große Umbruch ereilte uns vor 2 Jahren als unser langjähriger Präsident und 1. Vorsitzende Bernd Kneer verstarb. Er war weit über die Grenzen Dortmunds bekannt und beliebt, so auch in einigen Funktionen im BRK und BDK. Aber er war nicht nur die tragende Säule des Vereins, nein bei ihm liefen alle Fäden zusammen. Vielmehr noch, er übernahm oft viele Tätigkeiten ganz alleine. 

Seinem Wunsch entsprechend wurde seine Enkelin die neue Präsidentin. Aber wieder nur alles auf eine Person zu fokussieren, war keine Option. In vielen gemeinsamen Sitzungen und Versammlungen haben wir dann die Sachlage analysiert und überlegt, wie wir Dinge verändern können. 

Veränderungen in der Vorstandsarbeit

Dazu wurden die Tätigkeitsmerkmale und Aufgabengebiete der verschiedenen Vorstandspositionen neu definiert und geregelt und der Vorstand in der letzten Jahreshauptversammlung im Mai 2016 ganz neu zusammengestellt. Somit wird die Arbeit auf viele Schultern verteilt und nicht nur von einer Person geleistet. Auch außerhalb des Vorstandes kann sich jeder mit seinen Gedanken und Idee einbringen. Auch bei der Überarbeitung und Neugestaltung der Satzung haben alle mitgewirkt. So fühlen sich alle angesprochen und integriert und es wird nicht von oben herab beschlossen. 

Mitgliederwerbung

Nicht nur der Tod von Bernd Kneer, auch ein großes Maß an Mitgliederschwund brachten uns dazu umzudenken. Die Jugendarbeit war und ist ein großes Thema und bleibt auch weiterhin im Fokus. Trotzdem stellt sich die Frage: Wie sprechen wir interessierte Kinder- und Jugendliche sowie deren Eltern an? Da gerade bei jungen Leuten das Internet und die sozialen Medien einen immer größeren Raum einnehmen, haben wir unseren Internetauftritt komplett überarbeitet und auch eine neue Facebook-Seite erstellt. 

Website: www.dortmunderkarneval-1911.de 
Facebook: https://www.facebook.com/Dortmunderkarneval1911/

Öffentlichkeitsarbeit

Ein weiteres Thema der Öffentlichkeitsarbeit findet ebenfalls in den Online Medien statt. Presseberichte werden nicht ausschließlich in den Print Medien veröffentlicht, auch unter Lokalkompass.de – Rubrik Vereine finden sich regelmäßig Veröffentlichungen unserer Aktivitäten. Auch mit dem Lokalradio Dortmund (Radio 91,2) stehen wir in Kontakt. 

Verändertes Konsumverhalten - Online Kartenverkauf

Um auf das veränderte Konsumverhalten unserer Besucher einzugehen, gehen wir in diesem Jahr dazu über die Eintrittskarten unser Karnevalsveranstaltung „Närrische Schmiede“ am 11.02.2017 über unsere Website online zum Kauf anzubieten. Damit sind wir nicht allein an die örtlichen Vorverkaufsstellen gebunden und erreichen einen höheren Verbreitungsgrad, der uns stärkere Besucherzahlen sicher kann. 

Damit stellen wir uns für die Zukunft ganz neu auf! Unser starker Zusammenhalt und unser Motto „So fest wie Dortmund“ geben uns dazu den nötigen Mut. 

 

Mit karnevalistischem Gruß aus Dortmund

 

KG „So fast as Düörp’m“ 

Birgit Giga
Pressewartin

 

   
© Bund Ruhr - Karneval e.V.