Alle Besucherinnen und Besucher der Homepage des Bund Ruhr - Karneval e.V. (BRK) heiße ich im Namen des Präsidiums herzlich willkommen.

Lothar Schwarze

Der BRK wurde 1963 gegründet, ist ein Regionalverband im Bund Deutscher Karneval (BDK) und hat seinen Sitz in Dortmund.

Gemeinsam mit dem BDK gelang es uns, die Gemeinnützigkeit für brauchtumsorientierte Vereine durchzusetzen. Durch den Rahmenvertrag mit der GEMA und der Versicherung ARAG konnten erhebliche finanzielle Erleichterungen für die Vereine erreicht werden. Der BRK ist die Basisgemeinsamen Handelns für die Vereine sowie deren Interessenvertretung gegenüber dem BDK, den Behörden, der Regierung oder anderen öffentlichen Institutionen sowie ein Partner bei der Imagepflege. Zu Erwähnen ist auch noch die Verleihung von Ehrennadeln, Verdienstorden und des „Schwarzen Diamanten“ durch das Ordenskapitel.

Mit dieser Internetpräsenz stellen wir auch die vielfältigen Leistungen dar, die wir unseren Mitgliedsgesellschaften zur Verfügung stellen. Das aber sollte nur ein Anfang sein. Persönliches Kennenlernen, Kontakt zu unseren Präsidiumsmitglieder, Beirat und Verbandsjugend sind viel wichtiger. Fragen Sie uns, nehmen Sie Kontakt zu den ortansässigen Vereinen auf, hier finden Sie die Grundlage der Pflege unseres Brauchtums.

Allen Besuchern unserer Homepage wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Stöbern der Webseiten.

Ihr und Euer

Lothar Schwarze, Verbandspräsident 
Bund Ruhr – Karneval e.V. (BRK) 
Regionalverband im Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK)

   

Liebe Präsidentinnen, Präsidenten, Vize und Vorstandsmitglieder,
Liebe Karnevalsfreunde, Liebe Seminarteilnehmer,

die KG Rot-Weiß Bockum-Hövel 1953 e.V. möchte Euch und Eure Vereinsmitglieder herzlich dazu einladen an unserem 2 Tages Workshop Wagenbau- und Figurenbau in Leichtbauweise Teilzunehmen. Egal ob Karnevalisten oder Privatpersonen der Workshop ist für jede Person bestimmt. Der Workshop wird in der Wagenbauhalle von dem Festkomitee Hammer Karneval ausgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 Euro pro Teilnehmer.

Unter den Teilnehmern finden sich Frauen genauso wie Männer im unterschiedlichsten Alter. Nicht Jeder Teilnehmer hat einen handwerklichen Beruf erlernt oder kennt sich mit den Werkzeugen aus, die wir verwenden. Das sollte aber niemanden abschrecken es zu versuchen, denn jede Gruppe (4-5 Personen) geht am Ende des Workshops mit der selbst gebaute Figur nach Hause.

Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die Historie des Bildhauerhandwerks. Während des Workshops werden Fragen wie:

  • Wie ist der Aufbau eines Rosenmontagswagens?
  • Was für Vorschriften muss ich beachten?
  • Wie ist der Planungsaufbau, Objektvorbereitung?
  • Wie Drahten und Wagenverkleidungen?
  • Wie Drahten man an freistehenden Plastiken?
  • Wie wird Knochenleim hergestellt?
  • Wie Bemale ich wirkungsvoll meine Figur oder Wagenverkeidung an?

beantwortet.

alles weitere findet ihr unter: http://www.kg-rw-bh.de/Workshop-04-05-06-2016/

Der Download ID=198 exisitert nicht!

Der Download ID=199 exisitert nicht!

Der Download ID=197 exisitert nicht!

Zu den Organisatorische Hinweisen:

Termin: Samstag und Sonntag 04.-05.Juni 2016

Grundkurs und Aufbaukurs, jeweils von 10.00 Uhr- 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Wagenbauhalle Festkomitee Hammer Karneval

Dortmunder Straße 245, 59077 Hamm

Mitzubringen ist: Akkuschrauber und Bits, Tacker, Zollstock, Stichsäge, Bleistift, Drahtschere oder Rosenschere, Schreibzeug, Papier, Arbeitskleidung

Teilnehmergebühr: 40,00 Euro pro Person (inkl. Material und ein Kleinen Snack und Getränke)

Mindestteilnehmeranzahl: 20 Personen

Maximalteilnehmeranzahl: 25 Personen

Anmeldungsschluss: 22. Mai 2016

Referentin: Brigitte Weber

Anmeldung / Ausrichter: KG Rot-Weiß Bockum-Hövel 1953 e.V., Pascal Chmielnicki Ostfeldstraße 39, 59077 Hamm Telefon: 0176 42157929

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegen der starken Nachfrage in den vergangen den Jahren erfolgt die Verteilung der angemeldeten Teilnehmer auf die Plätze in der Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Die Anmeldung kann per Post Email oder Online gemacht werden. Sollte es Dennoch dazu kommen, das wir nicht die Mindestteilnehmeranzahl erreichen, werden wir das Wagenbauseminar absagen und die Bezahlte Seminargebühr zurück erstatten.

   
© Bund Ruhr - Karneval e.V.